Bach-Blüten-Tänze sind meditative Kreistänze aus der osteuropäischen Folkloretradition. Zu jeder der 38 Bach-Blüten fand die Lettin Anastasia Geng einen Tanz, dessen heilende Kraft der Energie der jeweiligen Blüten entspricht. Wie die Bach-Blüten-Essenzen bringen sie Körper, Seele und Geist ins Gleichgewicht. Wir tanzen ruhige und auch beschwingte Kreistänze, die uns durch ihre einfache Form und ihre Ausrichtung auf die Kreismitte helfen, unsere eigene Mitte zu finden.  Bach-Blüten-Tänze schenken Lebensfreude, Wohlbefinden und ein Gefühl der Verbundenheit mit der Gemeinschaft, mit der Natur und dem ganzen Kosmos.

Tanzen ist ideal, um in die Welt der Bach-Blüten einzutauchen. Während Bücher, Vorträge und Seminare vor allem unseren Verstand ansprechen, berühren die Bach-Blüten-Tänze durch Musik und Bewegung unseren Körper und unsere Seele. Wer bereits Erfahrung mit Bach-Blüten hat, kann diese beim Tanzen vertiefen und die Energie der Blüten auf eine neue Art erleben. „Bach-Blüten-Neulinge“ haben die Möglichkeit  die Blüten auf eine unmittelbare, spielerische Weise kennen zu lernen.